Widgetsoid: Ein paar Fakten

Android

Die letzten Tage gab es einige Artikel zu der Android-App Widgetsoid. Vor allem im Bezug auf Widgets in der Benachrichtigungsleiste unter Ice Cream Sandwich gab es viel Neues und doch handelt es sich hierbei um viele Halbwahrheiten. Ein bisschen davon möchte ich hier einmal klarstellen.

Widgetsoid - Widgets bis zum Abwinken

Verschiedene Widgets die mit WidgetSoid erstellt wurden

Widgetsoid ist eine echte Wunderwaffe, vor allem wenn es um Schalter auf den Homescreens geht. Ich habe die App bereits im Februar ausführlich vorgestellt. Allerdings machte Widgetsoid im Bezug auf Android 4 aka Ice Cream Sandwich nochmals die Runde durch die Blogs und meiner Meinung nach gibt es dort an gewissen Stellen Fehler und unglückliche Formulierungen.

Widgets in der Benachrichtigungsleiste

Benachrichtigungsleiste? Könnte man die Notification Bar so nennen? Gibt es überhaupt eine offizielle Bezeichnung? Anyway... Spätestens seit IceCreamSandwich schreiben verschiedene Blogs darüber, dass man mit Widgetsoid auch Widgets in der Benachrichtigungsleiste platzieren kann.

Es muss nicht unbedingt Android 4.x sein

Dies ist allerdings keineswegs von der Android-Version abhängig, sondern funktioniert z.B. auch unter Froyo oder Gingerbread. Meine Freundin hat die Möglichkeit bereits im Oktober vorgestellt und Screenshots von ihrem Defy mit Android 2.2 gemacht.

»Aber dann kommt doch so ein doofes Popup«

Falsch! Zumindest teilweise, denn auch wenn die direkte Nutzung mit dem Stock-ROM von Android 2.x nicht funktioniert, so haben einige Hersteller Anpassungen vorgenommen, wodurch die Nutzung doch möglich ist. So funktioniert das Ganze auf meinem HTC Desire z.B. hervorragend und ohne nerviges Popup. Dank MIUI bin ich darauf aber nicht mehr angewiesen.

Widgetsoid

Eine Anleitung findet ihr unter anderem in diesem Artikel (englisch). Einfach den Haken bei Popup deaktivieren und testen, ob es funktioniert. Dies hat übrigens nichts mit evtl. Root-Rechten zu tun, sondern hängt von der Android-Version und den Anpassungen durch die Hersteller ab. Bei CustomROMs kann das dann schon wieder ganz anders aussehen. Allerdings möchte ich trotzdem noch etwas zum Thema Root erzählen.

Die UMTS-Verbindung via Widget deaktivieren

Vielen freuen sich, dass sie ihre UMTS-Verbindung nun via Widget abschalten können und das sogar ohne Root-Rechte. Auch dies ist falsch, denn dies ist ohne ein gerootetes Gerät gar nicht möglich.

Bei Widgetsoid wird die Abschaltung über die Manipulation des APNs imitiert. Eine wirkliche Deaktivierung ist nur mit Root-Rechten möglich und auch hier müsst ihr dies erst in den Einstellungen von Widgetsoid angeben.

Allerdings ist mir direkt kein Fall bekannt, wo dies zu Problemen geführt hat. In wiefern sich der Akku Verbrauch zwischen dem Wechseln des APN und der wirklichen Deaktivierung unterscheidet, habe ich nicht getestet. Jemand Erfahrungen in diesem Bereich? Ab in die Kommentare damit!

Fazit

Trotz einer etwas umständlichen und undurchsichtigen Konfiguration ist Widgetsoid trotzdem eine klasse App und die Entwickler haben durchaus den einen oder anderen Euro dafür verdient. Ich hoffe ich habe zumindest ein bisschen Klarheit in die Sache gebracht und keinen abgeschreckt.

Nutzt ihr Widgetsoid? Seid ihr zufrieden?

FacebookRSS Feeds

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.