Dein Leben und Dein Handy…

Webmaster Friday

Gestern habe ich in einem Artikel zum Gewinnspiel von NetbookNews kurz mein HTC Desire vorgestellt. Passend dazu möchte ich zum dieswöchigen Webmaster Friday ein bisschen was zu der Nutzung schreiben.

Soziale Netzwerke

Natürliche nutze auch ich mein Smartphone für den Zugriff auf soziale Netzwerke. Vor allem geht es hier um Twitter und Google+. Ab und an schaue ich auch mal bei Facebook rein, allerdings ist dies vom Smartphone aus eher selten der Fall. Ansonsten gibt es aktuell eigentlich nur noch Foursquare, einen Dienst, den ich inzwischen immer weniger nutze. Lediglich an besonderen Orten oder Events checke ich ab und an noch mal ein.

Für Twitter habe ich lange Zeit Seesmic genutzt. Inzwischen habe ich TweedDeck noch mal eine Chance gegeben, aber das kann sich auch schnell wieder ändern.

RSS-Feeds

Blogs verfolge ich über den FeedReader. In meinem Fall kommt die App NewsRob zum Einsatz, welche mit dem Google Reader synchronisiert ist. Somit habe ich z.B. im Bus oder im Zug die Möglichkeit Artikel zu lesen oder zu sortieren. Häufig sitze ich morgens im Bus, auf dem Weg zur Arbeit, und markiere lediglich Artikel, welche mich nicht wirklich interessieren, als gelesen.

Bloggen mit dem Handy

Ganze Artikel schreibe ich auf dem Smartphone eigentlich nicht, aber trotzdem habe ich die offizielle WordPress-App installiert, um z.B. Kommentare und Trackbacks zu moderieren, oder eventuelle Fehler zu korrigieren, auf die ich aufmerksam gemacht werde.

Surfen mit dem Handy

Ich nutze auf meinem Androiden den Dolphin-Browser, den ich wirklich empfehlen kann. Nutzen tue ich diesen allerdings nur, wenn ich gezielt etwas Suche oder ein wirklich interessanter Link in irgendeinem Netzwerk auftaucht. Sprich ich surfe recht wenig über das Smartphone. Alle wichtigen Projekte und Dienste nutze ich über entsprechende Apps.

Wie nutzt ihr euer Smartphone?

FacebookRSS Feeds

3 Kommentare zu “Dein Leben und Dein Handy…”

  1. Wie Mobiltelefone Bürgerjournalismus ermöglichen – tiuz.de – Mediendemokratie durch Bürgerjournalismus

    18. November 2011 um 12:25

    […] nikonierer Ganze Artikel schreibe ich auf dem Smartphone eigentlich nicht, aber trotzdem habe ich die offizielle WordPress-App installiert, um z.B. Kommentare und Trackbacks zu moderieren, oder eventuelle Fehler zu korrigieren… […]

  2. Android: Auf Wiedersehen Speicherproblem, hallo MIUI » Nikonierer

    23. November 2011 um 23:42

    […] habe in den letzten Tagen bereits mehrfach erwähnt, wie ich mein Handy nutze, warum mir das Speicherproblem beim HTC Desire auf die Nerven geht und das ich in Erwägung ziehe, […]

  3. Handy mit Internet im alltäglichen Leben

    24. November 2011 um 13:25

    […] (bei Nikonierer.de habe ich den Dolphin-Browser gefunden, den ich demnächst mal testen […]