Verballert oder was?

silvester-2011

Seit heute ist es wieder so weit. In den Geschäften gibt es sie zu kaufen. Raketen, Böller und andere Feuerwerkskörper. Für viele gehört zur Silvesterparty dazu, doch ist es wirklich nötig? Kann man das Geld evtl. sinnvoller ausgeben?

Sinnvolle Alternativen

Ich möchte gar nicht viel darüber philosophieren, ob es nun sinnvoll ist das neue Jahr mit Raketen und Böllern zu begrüßen. Für manche gehört es unabdingbar zur Silvesterparty und daran werde auch ich nichts ändern.

Allen anderen möchte ich einfach mal zwei Möglichkeiten aufzeigen, wie sie mit dem gesparten Geld anderen helfen kann, die das Geld dringend gebrauchen können.

Dunkelziffer e.V

Einerseits fällt mir hier die Organisation Dunkelziffer e.V. ein, die sexuell missbrauchte Kindern hilft. Ich denke das bedarf keiner weiteren Worte!

Dunkelziffer e.V.

Betterplace.org

Wer lieber gezielte Projekte unterstützen möchte, der sollte mal bei Betterplace vorbeischauen. Ich bin durch Eisy auf diese Plattform aufmerksam geworden und ich finde dort gibt es eine Menge Projekte, die Unterstützung brauchen können und auch verdient haben.

Betterplace.org

Denkt einfach mal drüber nach und evtl. entscheidet sich ja doch der eine oder andere und spendet ein paar Euro, statt sie in die Luft zu sprengen!

FacebookRSS Feeds

4 Kommentare zu “Verballert oder was?”

  1. Silvester 2011 – Alternativen zu Böllern und Co. | OShome

    29. Dezember 2011 um 23:22

    […] habe auf meinen privaten Blog zwei Alternativen zu Raketen, Böllern und Co. gepostet und würde mich freuen, wenn ich evtl. ein paar Leute dazu bewegen kann, ein paar Euro an […]

  2. Christian Rohweder

    29. Dezember 2011 um 23:35

    Man kann auch beides tun ;-) Ich stelle mir nur die Frage, ob die Ballerei wirklich schon am 29. los gehen muss.

  3. Marcel

    30. Dezember 2011 um 00:31

    Sicherlich kann man auch beides tun, nur kann ich dem Ganzen nicht mehr wirklich etwas abgewinnen. Bei einem professionellen Feuerwerk ist das allerdings etwas anderes, da schaue auch ich gerne zu. :)

    Das man jetzt schön die ersten Böller hört, finde ich allerdings auch etwas nervig, auch wenn es ja irgendwie jedes Jahr das Gleiche ist.

    Ich für meinen Teil werde auch dieses Jahr Böller frei in einem Club feiern. :)

  4. WebmasterFriday: Spenden… » Nikonierer

    16. März 2012 um 21:17

    […] letzten Jahres, hatte ich unter dem Titel Verballert oder was? einen Blogpost veröffentlicht, in dem ich die Frage stellte ob man nicht evtl. den einen oder […]