Erst sliden dann swypen – Texteingabe unter Android

Swype

Ich habe lange Zeit SlideIt als Tastatur für mein HTC Desire genutzt. Durch den Blogpost von Christoph habe ich mir nun doch mal die Betaversion von Swype auf meinen Androiden gepackt und bin positiv überrascht.

Touch Input

Für viele beginnt der Einstieg in die Android-Welt mit der Tastatur Touch Input. Leute die mit dieser Tastatur nicht zufrieden sind wechseln dann gerne zu Better Keyboard und anderen Alternativen, Mich hat es damals recht schnell zu SlideIt verschlagen.

Screenshots: Touch Input

Screenshots: Touch Input

SlideIt

SlideIt beruht auf dem selben Prinzip wie Swype. Man "malt" die Wörter auf der Tastatur und durch eine Worterkennung versucht die App den Begriff zu erkennen. Eine Sache die mich bei SlideIt immer begeistert hat, war das Anlegen von Abkürzungen. Dies fand ich grade für Wörter mit Sonderzeichen sinnvoll. So ist es zum Beispiel möglich Nicknamen zu schreiben ohne absetzen zu müssen. Wie bereits erwähnt, bin ich durch Christoph dazu gekommen, die App Swype, von der ich schon viel gehört hatte, doch endlich mal auszuprobieren.

Screenshots: SlideIt

Screenshots: SlideIt

Swype

Nun bin ich also dabei Swype im Alltag zu testen und ich bin bis jetzt echt begeistert. Die Worterkennung ist nach eigenem Empfinden um einiges besser als bei der App SlideIt und auch die Wortauswahl ist bei Swype (eine vertikale Liste) wesentlich angenehmer als bei SlideIt (eine horizontale Liste).

Auch die fehlenden Abkürzungen vermisse ich nicht wirklich, denn Swype erlaubt es Wörter mit Sonderzeichen hinzuzufügen und sie somit swypable zu machen.

Screenshots: Swype

Screenshots: Swype

Eine weitere Sache die ich bei SlideIt echt vermisst habe, ist die Möglichkeit in camelCase schreiben zu können. Dieses wird mir bei Swype durch ein wischen ausserhalb der Tastatur ermöglicht. Eine ganze Reihe von Tipps und Tricks im Umgang mit Swype findet ihr in Form von Kurzvideos auf der Webseite von Swype.

Fazit

Ich bin von Swype echt begeistert und bereue es etwas damals soviel Geld für SlideIt ausgegeben zu haben. Das schreiben/malen funktioniert mit Swype noch um einiges schneller und ich denke, dass Swype auch in Zukunft meine bevorzugte Eingabemethode bleibt.

Welche Tastatur nutzt ihr zur Texteingabe auf eurem Androiden?

FacebookRSS Feeds

Ein Kommentar zu “Erst sliden dann swypen – Texteingabe unter Android”

  1. Nina

    2. Mai 2011 um 22:51

    Hatte zum Glück schon von Beginn an Swype auf dem Motorola Defy vorinstalliert. Konnte keine Unterschiede zum Swype auf HTC feststellen. Das Schreiben geht nach einer kurzen, intuitiven Lernphase erstaunlich fix von den Fingern.

    Auch von mir: Kaufempfehlung (bzw. Testempfehlung)!