Projekt 52 Songs: #23 – Parental Advisory

Projekt 52 Songs

Unter dem Motto »Was Eltern auf die Palme bringt« geht es in die 23. Runde beim Projekt 52 Songs. Ich verbinde dieses Thema zusätzlich mit dem peinlichsten Album, welches in meinem Regal steht.

Parental Advisory

Ich behaupte einfach mal, dass jeder mindestens eine peinliche Scheibe in seinem Regal stehen hat. Bei mir ist es das Album, mit dem ich meinen Dad immer nervte, als ich noch Jung (~10 Jahre) war. Genauer gesagt ging es um diesen Song.

Die Toten Hosen - Sascha... Ein Aufrechter Deutscher

Die Toten Hosen: Reich und SexyAuch wenn ich den Song damals noch nicht mal wirklich verstehen konnte, habe ich diesen rauf und runter gehört und damit meinen Vater auf die Palme gebracht. Und während ihr nun den folgenden Song hört, stelle ich mich in die Ecke und schäme mich für das Album Reich und Sexy, welches in meinem CD-Regal steht.

Mit welchem Song habt ihr damals eure Eltern auf die Palme gebracht oder tut es sogar noch heute?

FacebookRSS Feeds

Ein Kommentar zu “Projekt 52 Songs: #23 – Parental Advisory”

  1. Karo

    13. Dezember 2011 um 20:03

    Weil ich das Lied nur durch meinen großen Bruder kannte und keine Ahnung hatte, worum es überhaupt geht, habe ich das Lied schon als Achtjährige geträllert. DAS fanden meine Eltern auch nicht lustig! :D