Photoshop Quickie: Elemente zentrieren

Photoshop

Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder einen Photoshop Kurztipp für euch. Dieses Mal geht es darum, Elemente schnell und exakt auszurichten.

Das Verschieben-Werkzeug

Um Elemente zu verschieben, steht einem wie der Name schon sagt, das Verschieben-Werkzeug zur Verfügung. Dieses ist über den Shortcut [v] zu erreichen.

Elemente ausrichten

Man kann nun entweder Ebenen mit der Maus bzw. dem Stift, aber auch mit den Pfeiltasten verschieben. Bei zusätzlich gedrückter Shift-Taste verschiebt man die Ebenen in 10 Pixel Schritten.

Elemente zentrieren

Zusätzlich gibt es einige nützliche Icons die unter anderem das horizontale und vertikale zentrieren von Ebenen ermöglichen.

Icons zur Ausrichtung von Ebenen

Icons zur Ausrichtung von Ebenen

Wichtig ist hierbei, dass eine Auswahl vorhanden sein muss. Möchte man also eine Ebene innerhalb des ganzen Dokumentes zentrieren, so drückt man einfach vorher [STRG]+[A] um alles auszuwählen.

Die Textebene ist nun horizontal und vertikal zentriert.

Die Textebene ist nun horizontal und vertikal zentriert.

Natürlich kann man auch selbst eine Auswahl treffen. Hier im Beispiel mit Hilfslinien.

Ausrichtung mit Hilfe einer Auswahl anhand von Hilfslinien

Ausrichtung mit Hilfe einer Auswahl anhand von Hilfslinien

Das war also mein Quicktipp für heute. Ich hoffe dem ein oder anderen hat dieser Tipp geholfen.

FacebookRSS Feeds

2 Kommentare zu “Photoshop Quickie: Elemente zentrieren”

  1. Nina

    10. Juni 2011 um 14:16

    Wie schafft man es denn, dass bei der Auswahl der gewünschte Bildausschnitt denn mittig ist? Also, um dein Beispiel zu nehmen, dass der Text “nikonierer” links genausoviele Pixel Abstand zum Auswahlrand hat, wie rechts.

    Ich mache es meist so, dass ich direkt daneben eine Linie zeichne und diese über die Pfeiltasten zur Seite schiebe. Dann platziere ich dort Hilfslinien und wähle das Bild zwischen diesen beiden aus. Aber das geht bestimmt auch einfacher, oder?

  2. Marcel

    10. Juni 2011 um 15:26

    Tut mir Leid, aber ich kann mir nicht so ganz vorstellen was du machen möchtest. Du wählst mit dem Werkzeug deiner Wahl etwas aus und kannst dann eine oder mehrere Ebenen (je nachdem welche Ebenen ausgewählt sind) anhand der Auswahl ausrichten.