Photoshop Quickie: Ebenenmasken im Maskierungsmodus

Photoshop

Heute gibt es mal wieder einen kleinen Photoshop-Quickie hier im Blog. Es geht um die verschiedenen Ansichten von Ebenenmasken und den passenden Shortcuts.

Die Ebenenmaske

Es ist in den meisten jedem Fall besser Ebenenmasken zu nutzen, anstatt Daten komplett zu löschen. Nutzt man dann Ebenenmasken, so gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich diese Masken anzeigen zu lassen.

Einerseits sieht man das normale Bild nach den Änderungen mit Hilfe der Ebenenmaske, man sieht nur die Ebenenmaske oder man nutzt die Möglichkeit sich die Maske im Maskierungsmodus anzuschauen.

Die normale Ansicht

Diese Ansicht sollten jedem bekannt sein.

Die Standardansicht

Die Standardansicht

Nur die Ebenenmaske

Hier seht ihr die Ansicht der reinen Ebenenmaske. Zu dieser Ansicht gelangt ihr mit dem Shortcut [ALT]+Klick auf die Maskenminiatur.

Nur die Ebenenmaske

Nur die Ebenenmaske (Alt+Klick auf die Maskenminiatur)

Die Maske deaktivieren

Um die Maske zu deaktivieren gibt es natürlich auch einen Shortcut. Dieser ist grade für eine Vorher-/Nachher-Ansicht interessant. Hier hilft euch die Tastenkombination [SHIFT]+Klick auf die Maskenminiatur weiter.

Deaktivierte Maske

Deaktivierte Maske (Shift+Klick auf die Maskenminiatur)

Die Ebenenmaske im Maskierungsmodus

Um auf der Maske zu arbeiten, eignet sich allerdings am besten der Maskierungsmodus. In diesem Fall könnt ihr wie gewohnt, zum Beispiel den Pinsel nutzen um die Maske anzupassen. Um euch die Ebenenmaske im Maskierungsmodus anzeigen zu lassen, hilft euch das Tastenkürzel [SHIFT]+[ALT]+Klick auf die Maskenminiatur weiter.

Maske im Maskierungsmodus

Maske im Maskierungsmodus (Alt+Shift+Klick auf die Maskenminiatur)

Das war mein kleiner Tipp in Sachen Photoshop für dieses Mal. Wem hat es geholfen?

FacebookRSS Feeds

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.