Photoshop Quickie: Bereiche für Content-Aware-Fill ausschließen

Photoshop

Heute gibt es mal wieder einen Photoshop Kurztipp für euch. Es geht um das Ausschließen von Bereichen für das inhaltsensitive Löschen.

Gestoßen bin ich auf den »Trick« in der Folge 282 von Photoshop User TV, wo Dave Cross erklärt wie es geht. Wer das Ganze also lieber als Screencast sehen möchte und der englischen Sprache mächtig ist, gelangt hier zum Video. Los geht es ab der ~13. Minute.

Content-Aware-Fill bzw. Inhaltssensitives Löschen

Die Funktion Content-Aware-Fill ermöglicht es störende Dinge in einem Bild zu entfernen, oder aber auch leere Bereiche aufzufüllen. Die Funktion sucht ähnliche Strukturen, Farben, etc im Bild, um den ausgewählten Bereich damit auszufüllen.

Nun kann es bei großen Flächen durchaus passieren, dass Bereiche mit genutzt werden, welche nicht passen und dies führt zu nicht brauchbaren Ergebnissen. Um diese Bereiche für Content-Aware-Fill auszuschließen, maskiert ihr diese einfach. Legt euch eine Ebenenmaske an und pinselt alles, was stört schwarz an. ;-)

Kleiner Tipp: Vergesst nicht von der Ebenenmaske wieder auf das Bild zu wechseln, bevor ihr die Funktion Content-Aware-Fill nutzt. Mir ist dies bereits ein paar Mal passiert und grade bei großen Bildern hat die Funktion ja doch schon ein bisschen was zu rechnen.

Nun noch einige Screenshots mit einem schnellen Test, welche ganz gut deutlich machen, was ich meine. ;-)

Das war also mein kleiner Tipp für heute. Wer kannte die Möglichkeit schon? Für mich war sie neu aber sicherlich hilfreich.

FacebookRSS Feeds

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.