Kurztipp: Bei WordPress vor dem Veröffentlichen den Permalink ändern

WordPress

Immer wieder kommt es vor, das sich der Titel zu einem Artikel erst am Ende ergibt oder ich den Titel nachträglich noch ändern möchte. Allerdings generiert WordPress bereits einen Permalink anhand des gesetzten Titels. Wird kein Titel angegeben, bedient sich WordPress der ID des Posts.

Möchte man nun den Titel bearbeiten, so muss man bei Bedarf auch den Permalink anpassen und dies geht einfacher als ich gedacht hätte.

Habe ich bis vor Kurzem noch den Permalink manuell eingetippt, also inkl. Bindestriche und Co., habe ich inzwischen festgestellt, dass sich WordPress selbst darum kümmert. Es reicht also den neuen Titel in das entsprechende Feld für den Permalink zu kopieren.

Im nachhinein logisch und sinnvoll, doch habe ich vorher einfach nicht daran gedacht. Also wieder etwas Arbeit gespart.

Damit sich WordPress auch im die Umlaute kümmert, bedarf es übrigens kein Plugin. Frank Bültge stellt euch via Github eine passende Lösung zur Verfügung. Ich habe bereits vor einer Zeit darüber berichtet.

Stand ich damit nun alleine auf weiter Flur oder gibt es noch andere die sich lange Zeit viel zu viele Umstände damit gemacht haben? ;)

FacebookRSS Feeds

2 Kommentare zu “Kurztipp: Bei WordPress vor dem Veröffentlichen den Permalink ändern”

  1. Wolfgang Wagner

    28. Januar 2012 um 18:47

    Danke für den Tipp, auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen. Ist wohl so ähnlich wie beim alias-Feld in TYPO3.

  2. Marcel

    28. Januar 2012 um 19:03

    Na da bin ich ja froh, dass ich nicht der Einzige bin, der noch nicht auf die, eigentlich einleutennde, Idee gekommen ist. :)