Fehlerhafte Links finden

Tote Links finden

Heute möchte ich euch wiedereinmal ein nettes WordPress-Plugin vorstellen. Dieses Mal geht es um das Aufspüren von toten Links im Blog. Grade externe Links, auf die man ja bekanntlich keinen Einfluss hat, sorgen hier mit der Zeit für Probleme.

Das Problem

Im Laufe der Zeit und mit der steigenden Anzahl an Beiträgen sammeln sich eine Menge Links in den verschiedenen Artikeln an. Grade die externen Links sind hier problematisch, denn man hat keinen Einfluss auf sich verändernden Inhalt und auch nicht auf die Verfügbarkeit in der Zukunft. Für Letzteres gibt es ein nettes WordPress-Plugin, welches dieses Arbeit übernimmt.

Der Broken-Link-Checker

Das Plugin nennt sich Broken Link Checker und genau dies macht das Plugin auch. Es prüft neue Links sofort und Bestehende in regelmäßigen Abständen.

Broken Link Checker - Dashboard Widget

Broken Link Checker - Dashboard Widget

Somit wird man über fehlerhafte Links auf dem Dashboard informiert und kann direkt über das Plugin reagieren. So hat man z.B. die Möglichkeit den Link zu entfernen oder die URL zu bearbeiten.

Die Konfiguration

Das Plugin bietet eine Menge Konfigurationsmöglichkeiten. So lässt sich z.B. der Intervall einstellen, in dem bestehende Links erneut geprüft werden sollen. Weitere Einstellungsmöglichkeiten könnt ihr den folgenden Screenshots entnehmen.

Mein Fazit

Grade auf meinem Eventblog OShome verlinke ich, im Verhältnis zur Menge des Inhalts, eine Menge externe Seiten. Darunter sind vor allem auch Dienste, welche Konzertkarten verkaufen. Tote Links sind somit auf die Dauer vorprogrammiert.

Der Broken Link Checker verrichtet inzwischen auf fast allen Blogs von mir seine Arbeit und ich bin sehr zufrieden damit. Er erspart einem eine Menge Arbeit und außerdem patzige Anfragen von Lesern, die dann über die schlechte Qualität des Blogs meckern, da sie einen fehlerhaften Link gefunden haben.

Wie auch immer, ich bin sehr zufrieden mit dem Plugin und kann es nur jedem Blogger empfehlen, der externe Seiten in seinem Blog verlinkt.

Bevor ihr nun auf die Idee kommt, einfach keine externen Links mehr zu setzen, dies senkt zwar die Wahrscheinlichkeit tote Links im Blog zu haben, doch sind Artikel ohne Links wiederum tote Artikel.

Mit dieser Plugin-Empfehlung und dem Lese-Tipp möchte ich diesen Blogpost auch schon abschließen und freue mich auf euer Feedback.

FacebookRSS Feeds

2 Kommentare zu “Fehlerhafte Links finden”

  1. Links der Woche – KW4/2012 » Nikonierer

    29. Januar 2012 um 17:30

    […] euch das Leben erleichtern sollen. Ich selbst habe auch einige davon im Einsatz. So überwacht der Broken Link Checker meine Links, mit Share a Draft, welches ich bereits vor einiger Zeit vorstellte, kann ich Artikel […]

  2. Kathryn

    9. August 2012 um 10:50

    Hi, tolles Plugin, aber bei vielen Seiten – wie auch bei meiner – legt dir der Broken Link Checker die komplette Seite lahm! Als Alternative nutze ich da zum Beispiel die Freeware Integrity für den Mac. Schönen Gruß und weiter so!