Et bliev nix, wie et wor!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Inzwischen haben es die meisten ja bereits mitbekommen. Mich hat es nun endgültig, wie zu erwarten war, nach Köln verschlagen. Seit heute ziert mal wieder ein kleiner Aufkleber den Personalausweis. Ich bin nun ein Kölner! ;)

Die kölsche Grundausstattung

Kölsche Grundausstattung

Nachdem ich mich heute umgemeldet habe, hat meine Freundin mir die passende Grundausstattung für den Neu-Kölner zusammengestellt. Dankeschön! :)

Dazu gehören:

  • Eine Köln-Umhängetasche
  • Fahrpläne für das VRS-Gebiet
  • Ein passendes Vierer-Ticket (dabei hab ich doch schon längst mein Rund-um-die-Uhr-Abo ^^)
  • Eine Kösch-Stange mit dem kölschen Grundgesetz
  • Den kölschen Langenscheidt im Mini-Format
  • Eine I Love Köln Tasse
  • 4711 Nouveau Cologne
  • Schokolade aus der Lauenstein Confiserie
  • Kölsches Dom Fruchtgummi
  • Köln für Imis - Ein Leitfaden durch die seltsamste Stadt der Welt

Natürlich war der Umzug nach Köln auch mit einem neuen Job verbunden. Seit gestern bin ich somit ein denkwerker und werde mich um die Entwicklung von Extensions für TYPO3 kümmern. Desweiteren soll aber unter anderem auch das Zend-Framework mein neuer Freund werden. Naja, sagen wir es mal so: Wir kommen uns langsam näher. ;-)

denkwerk Logo

Abseits der technischen Sicht auf die Dinge, macht die Arbeit im denkwerk macht auf jeden Fall viel Spaß. Ich habe nette Kollegen um mich herum, leckeren Kaffee, einiges zu lachen, alles in allem einfach eine angenehme Atmosphäre. :)

In diesem Sinne...
...hallo Köln, hallo denkwerk, ich bin der Neue, komme nun öfter!

FacebookRSS Feeds

2 Kommentare zu “Et bliev nix, wie et wor!”

  1. Oliver

    23. April 2012 um 18:20

    Willkommen im Team :)

  2. Marcel

    23. April 2012 um 21:25

    Danke. :) Fühl mich wohl im denkwerk. Macht Spaß mit euch. :)