Die App Camera360 möchte SMS verschicken

Fotoapp: Camera360

Vor einiger Zeit habe ich euch die Kameraapp Camera360 für Android vorgestellt. Diese App hat nun ein Update erhalten. Mit dem Update ändern sich auch die Rechte die Camera360 haben möchte.

Camera360

Camera360 ist nun also in einer neuen Version verfügbar und möchte nach dem Update nun das Recht haben ungefragt SMS zu verschicken. Schön und gut, da ich diese App eh nur noch selten genutzt habe, habe ich sie trotz, ursprünglicher Bezahlung von ~2,69 € (Camera360 Ultimate), vom Smartphone verbannt und mir auch nicht weiter Gedanken darüber gemacht, warum diese App SMS verschicken (können) will.

Der Changelog

Laut "Changelog", wenn man ihn denn beim AndroidMarket so nennen kann, wurden im letzten Update nur Fehler behoben und an der Performance der App geschraubt.

Manuelle Updates

Wenn jemand nähere Infos zu dem Thema hat, immer her damit. ;-) Allgemein gesehen sollte man vorsichtig sein, wenn ein manuelles Update erforderlich ist. Häufig geht es um sich ändernde Rechte für eine App.

Vignette

Ich arbeite weiterhin hauptsächlich mit Vignette und der Standard-App und bin zufrieden. Und Vignette ist ihr Geld wirklich wert!

FacebookRSS Feeds

2 Kommentare zu “Die App Camera360 möchte SMS verschicken”

  1. Max

    6. Mai 2011 um 10:25

    Nur mal so eine Frage. Wenn diese Camera360 App tatsächlich ungefragt SMS verschickt (bei jedem Fotos?), und gehen wir mal davon aus dass ich in einem Monat so 1000-2000 Fotos damit geschossen haben, wer kommt denn für den nicht unerheblichen Schaden auf?

  2. Marcel

    6. Mai 2011 um 11:14

    Es geht lediglich darum, dass die App das Recht dazu haben möchte SMS zu verschicken. Ob und wann sie dies wirklich tut kann ich nicht sagen.

    Da du bei der Installation den Rechten zustimmen musst, würdest du im Fall der Fälle selbst für den “Schaden” aufkommen müssen.