Android Game: Tiki Kart 3D

Gastartikelserie zum Thema Spiele für Android

Es handelt sich hier um einen Gastartikel von Nina. Sie veröffentlicht auf diesem Blog eine Artikelserie und stellt verschiedene Spiele für Android vor. Nina bloggt außerdem auf Project89.com, ihrem privaten Blog, den sie in englischer Sprache führt.

Tiki Kart 3D

Android Spiel: Tiki Kart 3D

Wer Mario Kart kennt und gefällt, kann eigentlich direkt in den Android Market gehen. Viel Neues gibt es hier zu Tiki Kard 3D nicht zu lesen. Ihr spielt einen von 3 Charakteren und bestreitet ein Autorennen. Ähnlich wie in Mario Kart auch, könnt ihr Rennvorteile wie etwa einen Geschwindigkeitsschub oder eine Ölspur für eure Verfolger verschaffen indem ihr eine Ananas einsammelt. Insgesamt gibt es hiervon 8 verschiedene. Leider finde ich den Aktivierungsknopf für diese Boni nicht unbedingt intuitiv während des Rennens zu erreichen.

In der 2,99 EUR teuren Version stehen euch die vollen 8 Charaktere, 8 Autos und 15 Rennstrecken zur Verfügung. Was mich vom Kauf abhält, sind diverse In-Game Boni, die ebenfalls kaufbar sind. Ich konnte leider nicht herausfinden ob ich zu den 3 EUR nochmal bezahlen muss, um weitere Boni zu erlangen oder diese in der Vollversion auch erspielen kann. Etwas übersichtlicher und mit einer Erklärung hätte mich zu diesem Zeitpunkt gefreut, so ist es leider etwas frustrierend.

Die Lenkung erfolgt über den Kippsensor eures Smartphones. Die Empfindlichkeit ist okay, die Geschwindigkeit ebenfalls. Lediglich im Looping habe ich das Gefühl, dass der Sensor »falsch herum« reagiert. Wenn ihr hier über das leicht ausbrechende Fahrzeug tatsächlich die Kontrolle verliert, ist es kaum wieder in den Griff zu bekommen. Beim Stoß gegen Hindernisse und Wände könnte die Physikengine etwas sauberer reagieren.

Trotz der genannten Probleme und der etwas geholperten Übersetzung (»Sound«, »Nein Sound«) wirkt Tiki Kart 3D zwar lange nicht perfekt, aber überraschenderweise auch nicht sonderlich eingeschränkt. Im Großen und Ganzen ist das Spiel ganz ordentlich ausbalanciert und auch die KI überzeugt dadurch, dass sie nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer ist. Die Pro-Version werde ich zwar erst noch abwarten, aber solange kann man sich mit der kostenlosen Version von Tiki Kart 3D ja bereits ein erstes Bild machen.

FacebookRSS Feeds

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.